Workshops

Making of vom Studio-Workshop mit Tanja le Sarge.

Workshop-Leiter: Wolfgang Müller

Film von Markus Koch

Musik: http://dig.ccmixter.org/files/cdk/53755

Mit einem erfahrenen Fotomodel starke Bilder machen. Ob im  Studio oder On Location - bei meinen Workshops kannst du dich mit anderen Fotografen unter Anleitung und selbstständig in Lichtsetzung, Belichtungseinstellung, Kommunikation mit dem Model und der Wahl des Bildschnitts ausprobieren. Die Aufnahmebereiche reichen je nach Workshop von Porträt bis Akt. Bei maximal vier Teilnehmern hat jeder Fotograf ausreichend Zeit, beim jeweiligen Set seine Fotos zu machen. Ich gebe Support und Tipps, aber keine Einstellungen vor. Diese werden gemeinsam erarbeitet. Schließlich geht es ja auch darum, zu verstehen und nicht darum, der Reihe nach auf den Auslöser zu drücken. Bewertungen von Teilnehmern meiner bisher rund 30 Workshops findest du im Gästebuch auf dieser Seite.

 

Das Workshop-Abo:

 

Wiederholungstäter aufgepasst: Für meine Foto-Workshops gibt's ab sofort das Workshop-Abo in zwei Größen, mit dem treue Teilnehmer bares Geld sparen können. Ob im Studio oder on Location: Ich biete das ganze Jahr über Foto-Workshops in Modelfotografie an. Von Porträt über Fashion und Dessous bis hin zu Fetish und klassischem Akt. Du entscheidest, wann du bei welchem Workshop dabei sein willst.


Variante 1: Fünf Workshops buchen, nur vier bezahlen

 

Variante 2: Drei Workshops buchen, nur zwei voll und den dritten nur zur Hälfte bezahlen.

 

 

Bezahlmodus: Ein Workshop-Abo  ist mit Eingang der Zahlung abgeschlossen und muss innerhalb eines Jahres abgegolten werden. Da die Teilnahmegebühr für meine Workshops je nach Aufnahmebereich von 79 bis 225 Euro variiert, gilb der Mittelwert als Abrechnungsgrundlage, also 150 Euro. Die Endgültige Abrechnung erfolgt mit der letzten Teilnahme.

 

Beispiel: Belegt ein Teilnehmer des Fünfer-Abos ausschließlich Workshops mit einer Gebühr von 119 Euro bekommt er von mir mit seiner letzten Teilnahme zurückerstattet, was er als Vorauszahlung zu viel geleistet hat. Das wäre in diesem Fall vier Mal 30 Euro, also 120 Euro. Umgekehrt: Belegt ein Teilnehmer des Fünfer-Abos ausschließlich Workshops mit einer Gebühr von 179 Euro, muss er mit dem letzten Teilnahme nachbezahlen, was er in seiner Vorauszahlung zu wenig geleistet hat. Das wären in diesem Fall ebenfalls vier Mal 30 Euro, also 120 Euro. Liegt er bei seiner Teilnahme genau im Mittelwert, muss mit dem fünften Workshop weder etwas nachbezahlt noch zurückbezahlt werden.

Aktuell in der Ausschreibung:

Sa, 16. Februar: Workshop Bondage, Latex, verdeckter Akt

Ropes, Chains and Latex-Fashion on Inked Skin - Kind of Fifty Shades: So lautet das sprichwörtlich fesselnde Thema des Fotografen-Workshops, zum dem ich am Samstag, 16. Februar, in mein Heilbronner Studio WoM einlade. Model ist die wunderbare Sandra Inked. Der Workshop geht sechs Stunden. Maximal vier Fotografen können teilnehmen. Wir erarbeiten uns von Highkey bis Lowkey und in interessanten Helligkeitsabstufungen verschiedene Sets, bei denen Seile, Ketten, Handschellen und Latex-Fashion eine Rolle spielen. Der Aufnahmebereich geht bis verdeckter Akt. Wir messen das Licht und arbeiten im manuellen Aufnahmemodus der Kamera.

Wie immer bei meinen inzwischen rund 250 Workshops wird der didaktische Aspekt im Vordergrund stehen. D.h., es werden von mir als Workshopleiter nicht einfach nur Lichter eingestellt und Bildideen vorgegeben, sondern gemeinsam erarbeitet. Und bei jedem Set erkläre ich die jeweiligen Lichteinstellungen. Denn letztendlich geht's ja nicht nur ums Auslösen, sondern vor allem ums Verstehen. Bei maximal vier Teilnehmern bleibt jedem Fotografen ausreichend Zeit, seine Bilder zu machen. So dass wie immer bei meinen Workshops jeder Fotograf gute Bilder mit nachhause nimmt..

Der Workshop ist für Fortgeschrittene aber auch für Studioeinsteiger geeignet. D.h, ich gebe wenn gewüscht eine kurze Einführung in Studiofotografie, Studiotechnik und die verschiedenen Lichtformer. Dabei geht es unter anderm um Fragen wie: Was bewirken Striplights, Softboxen, Wabenaufsatz, Snooth oder Beauty-Dish, wie funktioniert ein Studioblitz - und was hat das alles mit der Kamera zu tun?

Wann: Samstag, 16. Februar
Wo: Studio WoM in Heilbronn
Model: Sandra Inked (siehe Vorschaubild)
Dauer: 11 bis 17 Uhr
Aufnahmebereiche: Bondage bis verdeckter Akt
Teilnahmegebühr: 199 Euro
Teilnehmer: Maximal vier Fotografen
Workshopleiter: Wolfgang Müller

In der Gebühr enthalten sind das Honorar für das Model, Studionutzung sowie selbstverständlich meiner Hilfestellung als Workshopleiter. Dazu gibt es Tipps und Support für/bei Bildaufbau, Fotografieren im manuellen Modus, Blitzlichtmessung und -einstellung sowie Gestalten von Hintergrund- und Umgebungslicht sowie Posing und Kommunikation mit dem Model.

In der Gebühr enthalten sind außerdem Kaffee, Wasser und Butterbrezeln. :)

Jeder Teilnehmer erhält außerdem einen TfP-Vertrag mit Sandra Inked. D.h. die Bilder dürfen gerne veröffentlicht werden. Eine kommerzielle Nutzung ist aber ohne ausdrückliche Erlaubnis des Models nicht gestattet.

Mitzubringen sind Kamera mit Blitzschuh, Speicherkarte und Aku.

Anmeldung und weitere Fragen entweder per PN oder unter E-Mail mobil@wom-photografie.de. Es gilt das sogenannte Windhundprinzip. Wer sich zuerst anmeldet, ist dabei.

LG Wolfgang

Fr., 1. März: Modelsharing mit Kristin Roca

In der Reihe Meet and Shoot lade ich Freitagabend, 1. März, ein zum geführten Afterwork-Sharing mit  Kristin Roca im Heilbronner Studio WoM. Thema des Abends ist Spielarten des klassisches Akts und Aufnahmen in Dessous von Highkey bis Lowkey. Zwei professionell ausgestattete Studioräume auf 125 Quadratmetern (u.a. mit fester Hohlkehle) erlauben eine große Variabilität und spannende Lichtsetzungen. Das Sharing ist begrenzt auf vier Fotografen und geht über vier Stunden.

Wann: Freitag, 1. März, 19 bis 23 Uhr
Wo: Fotostudio WoM, Heilbronn, Schoettlestraße 2
Wer: Maximal vier Fotografen
Wen: Kristin Roca (siehe Vorschaubild)
Teilnahmegebühr: 109 Euro bei vier Fotografen.
Orga und Leitung: Wolfgang Müller
Aufnahmebereiche: bis klassischer Akt

In der Gebühr enthalten sind das Honorar für das Model, Studionutzung sowie mein Support in Licht- und Bildaufbau. Ich schlage Sets und Lichteinstellungen vor. Vorschläge der Teilnehmer sind sehr willkommen.

Jeder Teilnehmer erhält darüber hinaus einen TfP-Vertrag mit Kristin Roca. Die Bilder dürfen gerne veröffentlicht werden. Eine kommerzielle Nutzung ist aber ohne ausdrückliche Erlaubnis des Models nicht erlaubt. Mitzubringen sind Kamera mit Blitzschuh (idealerweise Spiegelreflex), Speicherkarte und Akku.

Anmeldung und weitere Fragen entweder per PN oder unter E-Mail mobil@wom-photografie.de. Es gilt das sogenannte Windhundprinzip. Wer sich zuerst anmeldet, ist dabei.

LG Wolfgang

So, 17. März: Workshop klassischer Akt mit Kristin Roca

In der Reihe Licht verstehen laden Kristin Roca und ich ein zum Workshop am Sonntag, 17. März. Künstlerischer Akt: Klassisch und zeitlos. Ziel des Workshops ist es, bei reduzierter Kulisse und gezielter Lichtsetzung den Akt fern jeden Voyeurismus' in den Vordergrund zu rücken. Ob schlicht auf dem Boden in der Studio-Hohlkehle oder mit einfachen zeit- und schörkellosen Accessoires zu klassischen Posen in der Aktfotografie. Die Zeitlosigkeit der Aufnahmen wird zudem unterstrichen durch Natural-Body-Model Kristin Roca.

Eingangs des Workshops gibt es auf Wunsch eine kurze Einführung in die Studiofotografie, Studiotechnik und die verschiedenen Lichtformer. Dabei geht es unter anderm um Fragen wie: Wie funktioniert ein Studioblitz und was bewirken Striplights, Oktaboxen, Wabenaufsatz, Grid, Snooth, Flügelaufsatz oder Beauty-Dish? Wir messen bei jeder Einstellung das Licht und beantworten die Frage, was das alles mit der Kameraeinstellung zu tun hat.

Wie immer bei meinen Workshops wird jeder Fotograf gute Bilder mit nach Hause nehmen. Außerdem steht wie immer auch der didaktische Aspekt im Vordergrund. D.h., es werden nicht nur Lichter eingestellt, sondern gemeinsam erarbeitet und erklärt. Denn letztendlich geht's ja nicht nur ums Auslösen, sondern vor allem ums Verstehen. Der Workshop ist gleichermaßen geeignet für Fortgeschrittene und Studio-Neulinge.

Wann: Sonntag 17. März
Wo: Studio WoM, Heilbronn
Dauer: 11 bis 17 Uhr
Aufnahmebereiche: Klassischer Akt
Teilnahmegebühr: 199 Euro
Wer: Maximal vier Fotografen
Model: Kristin Roca (siehe Bildvorschau)

In der Teilnahmegebühr enthalten sind das Honorar für das Model, Studionutzung sowie selbstverständlich meine Hilfestellung als Workshopleiter. Kaffee, Wasser und Brezeln gibt's auch noch. ;)

Jeder Teilnehmer erhält außerdem einen TfP-Vertrag mit Kristin Roca. D.h. die Bilder dürfen gerne auf der eigenen Homepage, in Modelkartei, auf Facebook, Instagram und anderen Seiten veröffentlicht werden. Eine kommerzielle Nutzung ist aber ohne ausdrückliche Erlaubnis des Models nicht erlaubt.

Mitzubringen sind Kamera mit Blitzschuh, leere Speicherkarte und voller Aku.

Anmeldung und weitere Fragen entweder per PN oder unter E-Mail mobil@wom-photografie.de. Es gilt das sogenannte Windhundprinzip. Wer sich zuerst anmeldet, ist dabei.

LG Wolfgang

Sa, 23. März: Studio-Workshop Dessous bis Akt

Dessous bis klassischer Akt sind die Aufnahmebereiche des Foto-Workshops, zu dem ich am Samstag, 23. März, in mein Heilbronner Studio einlade. Model ist die wundervolle Vany aus Metzingen. Während der sechsstündigen Veranstaltung erarbeiten wir gemeinsam Sets von Highkey über Helligkeitsabstufungen bis hin zu klassischen Lowkey-Sets. Wir messen das Licht und arbeiten im manuellen Aufnahmemodus der Kamera.

Wie immer bei meinen inzwischen rund 270 Workshops wird der didaktische Aspekt im Vordergrund stehen. D.h., es werden von mir als Workshopleiter nicht einfach nur Lichter eingestellt und Bildideen vorgegeben. Bei jedem Set erkläre ich die jeweiligen Lichteinstellungen und Bildideen. Denn letztendlich geht's ja nicht nur ums Auslösen, sondern vor allem ums Verstehen. Bei maximal vier Teilnehmern bleibt jedem Fotografen ausreichend Zeit, seine Fotos zu machen. So dass jeder Fotograf gute Bilder mit nachhause nimmt.

Der Workshop ist für Fortgeschrittene und Studioeinsteiger gleichermaßen geeignet. Ich gebe wenn gewünscht eine kurze Einführung in Studiofotografie, Studiotechnik und die verschiedenen Lichtformer. Dabei geht es unter anderm um Fragen wie: Was bewirken Striplights, Softboxen, Wabenaufsatz, Snooth oder Beauty-Dish? Und was hat unsere Kameraeinstellung mit dem Blitzlicht zu tun.

Wann: Samstag, 23. März
Wo: Studio WoM in Heilbronn
Model: Vany (siehe Vorschaubild)
Dauer: 11 bis 17 Uhr
Aufnahmebereiche: Dessous bis Akt
Teilnahmegebühr: 199 Euro
Teilnehmer: Maximal vier Fotografen
Workshopleiter: ich

In der Gebühr enthalten sind das Honorar für das Model, Studionutzung sowie selbstverständlich meiner Hilfestellung als Workshopleiter. Dazu gibt es Tipps und Support für/bei Bildaufbau, Fotografieren im manuellen Modus, Blitzlichtmessung und -einstellung sowie Gestalten von Hintergrund- und Umgebungslicht sowie Posing und Kommunikation mit dem Model.

In der Gebühr enthalten sind außerdem Kaffee, Wasser und Butterbrezeln. :)

Jeder Teilnehmer erhält außerdem einen TfP-Vertrag mit Vany. D.h. die Bilder dürfen gerne veröffentlicht werden. Eine kommerzielle Nutzung ist aber ohne ausdrückliche Erlaubnis des Models nicht gestattet.

Mitzubringen sind Kamera mit Blitzschuh, Speicherkarte und Aku.

Anmeldung und weitere Fragen entweder per PN oder unter E-Mail mobil@wom-photografie.de. Es gilt das sogenannte Windhundprinzip. Wer sich zuerst anmeldet, ist dabei.

LG Wolfgang